NEU! NEU!

Komentáře

Transkript

NEU! NEU!
USB Messlabor
NEU!
MEsstechnik fängt mit ME an.
Preisgünstige USB Mini-Mess-, Steuer- und Temperatur-Boxen
ME-RedLab
1008
ME-RedLab Familie
Diese Messboxen-Familie bietet für nahezu jede Mess- und Steuer-Aufgabe
eine preisgünstige und einfach zu bedienende Lösung. Die ME-RedLabs sind
klein, leicht und deshalb auch ideal für den mobilen Einsatz mit Notebooks.
Aber auch auf einem Labortisch machen sie eine gute Figur. Die preiswerte
und schlaue Alternative für teuere Messtechnik, wenn eine einfache USBLösung ausreicht!
■
■
■
■
■
Vielseitig einsetzbar in Labor, Ausbildung, Experiment: Allround-Mess- und
Steuer-Labore in Tisch- oder Kompakt-Bauweise. Bis zu 12, 14 oder 16 bit
A/D-Auflösung.
Kompakte Digital-Steuer-Box für einfache TTL-Ein-/Ausgabe über USB.
Temperatur-Messlabore für den Anschluss von Thermoelementen, RTDs,
Thermistoren, Halbleiter-Temperatur-Sensoren über USB.
Einfache Plug‘n‘Play-Installation an USB.
Umfangreiche Software im Lieferumfang.
ME-RedLab TC (CF),
TEMP (CF)
Software
Im Lieferumfang: TracerDAQ, Universal Library,
Treiber für LabVIEW, SoftWire
NEU!
ME-RedLab 1024, 1208,
1408, 1608
ME-RedLab + Anschluss-Möglichkeiten
Digital-I/O:
■ ME-UB37 mit ME AK-D37
■ Andere ME-UB mit ME AK-DUB
I/O-Leitungen (Analog-Einund Ausgänge, Trigger,
Digital-I/O, Zähler
I/O-Leitungen (Analog-Einund Ausgänge, Trigger,
Digital-I/O, Zähler
Temperatur-Sensoren,
Digital-I/O
» Übersicht: Bestell-Nummern und Funktionen » Im Detail auf den folgenden Seiten!
Bezeichnung:
ME-RedLab…
Beschreibung
Größe (mm,
L x B x H)
AnalogEingänge1)
1008
12 bit AllroundMesslabor
ca.
157 x 102 x 40
4 diff./8 se.,
12 bit,
max. 8 kS/s.
±1,0…±20 V
1024LS
1024HLS
Digital-SteuerLabor
ca.
83 x 80 x 25,4
-
-
ME-RedLab Familie
1208LS
1408FS
1608FS
1208FS
12 bit
14 bit
16 bit
Allround-Messlabor, Kompakt-Versionen
ca. 83 x 80 x 25,4
4 diff./8 se.,
12 bit,
LS: Max. 8 kS/s;
FS: Max. 50 kS/s.
±1,0…±20 V
4 diff./8
se., 14 bit,
(diff.)/13 bit
(single-ended),
bis 48 kS/s.
±1,0…±20 V
AnalogAusgänge
Digital-I/O2)
2, 10 bit, bis
100 S/s. 0…5 V
4 diskrete DigitalI/Os (TTL). 24
Digital-I/Os (TTL,
4x 8 bit Ports)
Ereigniszähler
USB
Anschlüsse
1x 32 bit
1.1 Low-Speed
1.1 Low-Speed
1.1 Low-Speed
2.0 Full-Speed
2.0 Full-Speed
2x 10 Schraubklemmen
2x 15 Schraubklemmen, 37-pol. 1) diff. = differentiell, se. = single-ended
Sub-D Stecker
2) Diskrete Digital-Kanäle: Bit-/Leitungsweise programmierbar als Ein- oder Ausgänge
24 Digital-I/Os
(TTL, 3x 8 Ports).
LS: 82C55,
HLS: High-Dive
2, 10 bit (1208) bzw. 12 bit (1408),
Rate je nach Modell. 0…5 V
16 Digital-I/Os (TTL, 2x 8 bit Ports)
8 se., simultan,
16 bit, max.
50 kS/s.
±1,0…±10 V
8 diskrete DigitalI/Os (CMOS)
TC,
TEMP,
TC CF
TEMP CF
Thermoelement- Allround TempeMesslabor
ratur-Messlabor
ca. 127 x 88,9 x 35,56; Logger-Modelle CF mit Slot für CompactFlash
8, für Thermoelemente (J, K, T, E, R,
S, B, N), 24 bit, bis 2 S/s pro Kanal
RTDs (2-,
3-, 4-Draht),
Thermistoren,
Halbleiter-Temperatur-Sensoren
8 diskrete Digital-I/Os (CMOS)
2.0 Full-Speed
2.0 Full-Speed
2x 10 und 2x 16 Schraubklemmen
Alle Modelle auch als ME-RedPack im
Paket mit Software ProfiLab Expert!
92
2_USB_mobil 92
03.11.2006, 14:54:48 Uhr
NEU!
www.meilhaus.com • [email protected]
USB Messlabor
Analog-Ausgabe-Module mit Zähler und Digital-I/O
ME-RedLab 3xxx Serie
Die brandneuen Module aus der ME-RedLab Serie sind speziell für die
Analog-Ausgabe gedacht. Sie haben 4, 8 oder 16 Analog-Ausgänge mit
16 bit Auflösung. Ein bidirektionaler Synchronisations-Pin ermöglicht ein
Update der D/A-Wandler-Ausgänge simultan auf mehreren Modulen. Dazu
kommen 8 Digital-I/O-Kanäle und ein 32 bit Ereignis-Zähler…
■
■
■
■
■
■
■
Je nach Modell 4, 8 oder 16 Analog-Ausgänge.
Auflösung 16 bit.
Ausgangs-Bereich ±10 V/0…10 V, Strom-Ausgangs-Modelle 0…20 mA.
Zusätzlich 8 diskrete CMOS-Digital-I/O-Kanäle.
32 bit Ereignis-Zähler.
Zuverlässige Schraub-Anschluss-Klemmen
Plug‘n‘Play USB 2.0 (Full-Speed, USB-Kabel inkl.). Versorgung über USB.
High-Drive-Modelle: Optional Netzteil als Zubehör.
Software
Im Lieferumfang: TracerDAQ, Universal Library, Treiber für LabVIEW, SoftWire
Technische Daten
Analog-Ausgänge
Anzahl
D/A-Wandlung
Bereich
Digital-I/O
Anzahl
Typ und Daten
Ereignis-Zähler
Anzahl, Typ
Allgemeine Daten
Abmessungen
Versorgung
Interface
Anschlüsse
Umgebung
3101
4
3103
8
3105
16
3102
4
3104
3106
8
16
16 bit, 100 kHz
±10 V/0…10 V, 0…20 mA
±10 V/0…10 V
3110
4
Analog-Ausgänge
4, 16 bit
4, 16 bit
8, 16 bit
8, 16 bit
16, 16 bit
16, 16 bit
4, 16 bit
8, 16 bit
16, 16 bit
ME-RedLab 3xxx Serie
Bereich
±10 V/0…10 V
±10 V/0…10 V, 0…20 mA
±10 V/0…10 V
±10 V/0…10 V, 0…20 mA
±10 V/0…10 V
±10 V/0…10 V, 0…20 mA
±10 V/0…10 V, High-Drive
±10 V/0…10 V, High-Drive
±10 V/0…10 V, High-Drive
Digital-I/O
8, CMOS
8, CMOS
8, CMOS
8, CMOS
8, CMOS
8, CMOS
8, CMOS
8, CMOS
8, CMOS
Ereignis-Zähler
1x 32 bit
1x 32 bit
1x 32 bit
1x 32 bit
1x 32 bit
1x 32 bit
1x 32 bit
1x 32 bit
1x 32 bit
Lieferumfang
USB-Messbox, USB-Kabel (Typ A-B),
Schraubendreher, CD mit Software/
PDF-Handbuch.
High-Drive-Modelle 3110, 3112, 3114:
Optionales Netzteil als Zubehör erhältlich
Optionales Zubehör:
ME-RedLab HighDrive Netzteil
» Übersicht: Bestell-Nummern und Funktionen
Bezeichnung:
ME-RedLab…
Beschreibung
Größe (mm)
Analog-Ausgänge
3101
3102
ME-RedLab Familie
3103
3104
3105
3106
16 bit Analog-Ausgangs-Module mit 4, 8, 16 Kanälen plus Digital-I/O
4, 16 bit
…Spannug
…Strom
Digital-I/O
Ereigniszähler
USB
Anschlüsse
3114
16
±10 V/0…10 V, High-Drive: Max. Last je
Kanal 40 mA (source/sink)
3101
3103
3105
3102
3104
3106
3110
3112
3114
8 diskrete, unabhängig als Ein- oder Ausgänge programmierbar
CMOS. Eingang high: 2,0 V min./5,5 V abs. max. Eingang low: 0,8 V max./-0,5 V abs. min. Ausgang high (IOL=2,5 mA):0,7 V max.
Ausgang low (IOH=-2,5 mA): 3,8 V min.
3101
3103
3105
3102
3104
3106
3110
3112
3114
1x 32 bit Ereignis-Zähler
3101
3103
3105
3102
3104
3106
3110
3112
3114
(mm, L x B x H) ca. 127 x 88,9 x 35,56
Vom PC über USB
Optionales Netzteil (Zubehör) 5 V/10 W
USB 2.0 Full-Speed, kompatible zu USB 1.1, 2.0
I/O: 2x 28 Schraubklemmen. USB: Typ B. Kabel auf Typ A inkl.
Anschluss für Netzteil
Betriebstemperatur 0…50°C, -40…85°C Lagerungstemperatur, 0…90% relative Luftfeuchtigkeit nicht-kondensierend
» Bestell-Nummern und Funktionen
Modell
ME-RedLab 3101
ME-RedLab 3102
ME-RedLab 3103
ME-RedLab 3104
ME-RedLab 3105
ME-RedLab 3106
ME-RedLab 3110
ME-RedLab 3112
ME-RedLab 3114
3112
8
-
ca. 127 x 88,9 x 35,56 (L x B x H)
8, 16 bit
16, 16 bit
16, 16 bit
100 Hz (systemabhängig)
±10 V, 0…10 V (Ausgangs-Strom je Ausgang typ. ±3,5 mA)
4, 16 bit
0…20 mA
8, 16 bit
-
0…20 mA
0…20 mA
8 diskrete Digital-I/Os (CMOS)
1x 32 bit
2.0 Full-Speed
2x 28 Schraubklemmen
3110
3112
3114
16 bit Analog-Ausgangs-Module mit 4, 8,
16 High-Drive Kanälen plus Digital-I/O
4, 16 bit
8, 16 bit
16, 16 bit
±10 V, 0…10 V, High-Drive: Max. Last je
Kanal 40 mA (source/sink)
-
2x 28 Schraubklemmen, Anschluss für
Netzteil (optional)
93
2_USB_mobil 93
03.11.2006, 14:55:05 Uhr
USB Messlabor
MEsstechnik fängt mit ME an.
Preiswertes, komplettes 12 bit USB-Mini-Messlabor
ME-RedLab 1008
Das ME-RedLab 1008 ist ein preiswertes, komplettes USB Mini-MessLabor im Westentaschen-Format. Für einfache Mess- und Steuer-Vorgänge mit USB ist es die ideale Alternative für das kleine Budget. Also die
Lösung zum Beispiel für Ausbildung oder Experiment.
■
■
■
■
■
■
■
■
■
8 single-ended oder 4 differentielle Analog-Eingänge.
12 bit A/D-Wandlung bis 1,2 kS/s, 8 kS/s bis 4000 Werte.
Eingangsbereich differentiell: ±20 V, ±10 V, ±5 V, ±4 V, ±2,5 V, ±2,0 V,
±1,25 V, ±1,0 V, programmierbar.
2 Analog-Ausgänge, 10 bit.
32 bit Ereigniszähler.
24 Digital-E/A-Kanäle, die zum 37-poligen Sub-D-Steckverbinder geführt
sind. Erweiterbar um Relais oder Opto-Isolation mit der ME-UB Serie.
4 zusätzliche diskrete Digital-E/A-Kanäle auf Schraubklemmen.
USB 1.1-kompatibel.
Abmessungen (mm): 157 (L) x 102 (B) x 40 (H).
» Bestell-Nummern
ME-RedLab 1008
Modell
ME-RedLab 1008
Software
Im Lieferumfang: TracerDAQ, Universal Library, Treiber für
LabVIEW und SoftWIRE.
Beschreibung
USB-Mini-Messlabor. Im Lieferumfang: Multi-E/A-Messbox, USBKabel, Schraubendreher und Software
ME-RedPack 1008 ME-RedLab 1008 im Paket mit Software ProfiLab Expert
» Zubehör
Bezeichnung
ME AK-D37
ME AB-D37F
ME-UB37
ME AK-DUB
Beschreibung
2 m Kabel. 37-pol. Sub-D Stecker-Buchse, 1-zu-1 verdrahtet. Verbindet ME-RedLab 1008 mit ME AB-D37F oder ME-UB37.
Klemm-Block. 37-pol. Sub-D-Buchse auf Federklemmen.
Klemm-Anschluss-Box. 37-pol. Sub-D-Buchse auf Federklemmen. Kann auch direkt auf das ME-RedLab aufgesteckt werden.
Kabel zum Anschluss von 3 ME-UB Boxen an ME-RedLab 1008: 37-polige Sub-D Buchse auf 3x 15-polige Sub-D Stecker + Mini-Klinke für externe Versorgung der ME-UB Boxen
ME-UB Serie
Externe Erweiterungs-Boxen, mit Relais oder Opto-Isolation. Für Digital-Ports. Verwendet werden können in beliebiger Kombination: ME-UB15, ME-UBRE, ME-UBOI, ME-UBOO.
ME AB-D15F
Klemm-Block. 15-pol. Sub-D-Buchse auf Federklemmen. Alternativ zu ME-UB15, für Digital-Ports.
ME-RedPack 1008 Paket aus ME-RedLab PMD-1008 und der Software ProfiLab-Expert
Technische Daten
Analog-Eingänge
Kanäle
ME-RedLab + Anschluss-Möglichkeiten
ME-UB Serie
ME AK-DUB
ME AB-D15F
ME AK-D37
ME AB-D37F
8, individuell konfigurierbar als 8 single-ended oder 4 differentielle Kanäle. Anschlüsse: Schraubklemmen
±20 V, ±10 V, ±5 V, ±4 V, ±2,5 V, ±2,0 V, ±1,25 V, ±1,0 V
Max. 8 kS/s
12 bit differentiell, 11 bit single-ended
Quelle programmierbar extern DIO0…DIO3
Eingangs-Bereiche
Rate
Auflösung
Trigger
Analog-Ausgänge
Kanäle
2 Spannungsausgänge. Anschlüsse: Schraubklemmen
Ausgangs-Bereiche 0…5 V
Rate
Software-gesteuert 100 S/s (einzelner Kanal),
50 S/s (2-Kanal)
Auflösung
10 bit
Digital-I/O
Diskrete I/Os
4, unabhängig als Ein- oder Ausgänge programmierbar
(Schraubklemmen), 5 V/TTL.
Eingang, high: 3,0 V min., 15,0 V absolut max.; Eingang,
low: 0,8 V max.; Ausgang, keine Last: Vs - 0,4 V min., Vs typ;
Ausgang, 1 mA Last: Vs - 1,5 V.
Schutz durch 1,5 kΩ Serien-Widerstand
Port I/Os
24 E/A-Kanäle organisiert in 4x 8 bit Ports, portweise als
Ein- oder Ausgänge (Typ 82C55)
Alle Pins standardmäßig mit Pull-up nach Vs über 47 kΩ
Eingang, high: 2,0 V min., 5,5 V absolut max.; Eingang low:
0,8 V max., -0,5 V absolut min.; Ausgang high: (IOH=-2,5 mA)
3,0 V min.
Zähler
Kanäle
1 Kanal, Ereigniszähler. Anschluss: Schraubklemme
Auflösung
32 bit
Frequenz
Eingangsfrequenz max. 1 MHz
Pulsbreite
High/low 500 ns min.
Spannung
Eingang low: 0 V min., 1,0 V max.;
Eingang high: 4,0 V min., 15,0 V max.
Allgemeine Daten
Größe (mm)
Ca. 157 (L) x 102 (B) x 40 (H)
Versorgung
Über USB
Interface
USB 1.1 low-speed; max. 3 m USB-Kabel
Verbinder
Schraubklemmen, 37-poliger Sub-D Stecker. USB: Typ B
Umgebung
Betriebs- und Lagertemperatur -40…85°C, 0…90% rel.
Feuchte, nicht-kondensierend
94
2_USB_mobil 94
03.11.2006, 14:55:10 Uhr
www.meilhaus.com • [email protected]
NEU!
USB Messlabor
Vielseitige USB Temperatur-Messlabore
ME-RedLab TC und TEMP
Jetzt können Sie Ihre Temperatur-Sensoren auch über USB an Ihren PC
anschließen! ME-RedLab TC und TEMP machen es möglich. Während das
preis-optimierte Modell TC ausschließlich Thermoelemente unterstützt,
können an die TEMP-Variante auch RTDs, Thermistoren oder HalbleiterSensoren angeschlossen werden. Der Sensor-Typ wird dann per Software
eingestellt. Die Modelle CF sind zusätzlich Datenlogger mit CompactFlash.
■
■
■
Auch als ME-RedPack im Paket mit Software ProfiLab-Expert!
Software
Im Lieferumfang: TracerDAQ (Strip-Chart-Recorder und
Datenlogger). SoftWIRE (grafische Programmier-Umgebung
für Visual Studio .NET). Universal Library (HochsprachenUnterstützung unter Windows). InstaCAL-Utility (für einfache
Installation, Kalibrierung und Test). LabVIEW Treiber und VIs.
■
■
■
■
■
8 unabhängige, differentielle Eingangs-Kanäle für Temperatur-Messung.
ME-RedLab TC und ME-RedLab TC CF (5201)
Unterstützt Thermoelemente vom Typ J, K, T, E, R, S, B, N. Linearisierung
der Messwerte, Kaltstellen-Kompensation sowie wahlweise Umrechnung
in °C oder °F bereits im Modul
ME-RedLab TEMP und ME-RedLab TEMP CF (5203)
Unterstützt 4 Sensor-Typen: Thermoelemente vom Typ J, K, T, E, R, S, B, N,
RTDs (2-, 3-, 4-Draht, z. B. vier 3-Draht RTDs), Thermistoren, HalbleiterTemperatur-Sensoren. Die 8 Kanäle können gemischt mit unterschiedlichen Sensor-Typen betrieben werden, ohne zusätzlichen Aufwand für SignalKonditionierung.
Präzise 24-bit A/D-Wandler.
Eingebauter Umgebungs-Temperatur-Sensor (CJC/Kaltstellen-Kompens.).
8 zusätzliche Digital I/O-Leitungen.
Modelle CF: Datenlogger-Funktion inkl. 64 MB CompactFlash. Konfiguration und „Download“ der Daten über USB in den PC. Ansonsten vom PC
unabhängiger Stand-Alone-Betrieb (mit Puffer-Batterie).
Plug‘n‘Play USB 2.0 (Full-Speed, USB-Kabel inkl.). Versorgung über USB.
» Bestell-Nummern und Funktionen
Modell
ME-RedLab TC
ME-RedLab TC CF (5201)
ME-RedLab TEMP
ME-RedLab TEMP CF (5203)
ME-RedPack xxxx
Beschreibung
Unterstützte Sensoren
Temperatur-Messbox
Thermoelemente J, K, T, E, R, S, B, N
Temperatur-Messlogger
Temperatur-Messbox
Thermoelemente J, K, T, E, R, S, B, N, RTDs (2-, 3-, 4Temperatur-Messlogger Draht), Thermistoren, Halbleiter-Temperatur-Sensoren
ME-RedLab xxxx USB-Modul im Paket mit Software ProfiLab Expert
ME-RedLab TC und TEMP
Lieferumfang
USB-Messbox, USB-Kabel (Typ A-B),
Schraubendreher, CD mit Software/
PDF-Handbuch. Logger-Modelle „CF“:
64 MB CompactFlash Speicher-Karte
Technische Daten
Analog-Eingänge
Anzahl
Eingangs-Typ und Daten
A/D-Wandler
Isolation
Eingangsdaten
Erkennung offener TC
Max. Durchsatz-Rate
Digital-I/O
Anzahl
Typ und Daten
Datenlogger
Modelle CF
Allgemeine Daten
Abmessungen (mm)
Versorgung
Interface
Anschlüsse
Umgebung
1) 8 differentielle Kanäle
ME-RedLab TC (CF)
ME-RedLab TEMP (CF)
8 differentielle. Eingebauter Umgebungs-Temperatur-Sensor (CJC). Modul-Aufwärmzeit min. 30 min
Thermoelemente J, K, T, E, R, S ,B, N; ±0,080 V1)
RTDs (100 Ω PT); 0…0,5 V2).
Thermistoren (Standard 2.252…30.000 Ω); 0…2 V2).
Halbleiter-Sensoren (TMP36 und äquivalente); 0…2,5 V1)
Vier 2-fach 24 bit Sigma-Delta Wandler
Min. 500 VDC zwischen Mess-Anschlüssen und USB-Interface
Spannung max. ±25 V Power-On, ±40 V Power-Off. Impedanz min. 5 GΩ. Eingangs-Kopplung: DC
Offene Thermoelemente in max. 3 s automatisch erkannt, wenn Kanal-Paar für Thermoelemente konfiguriert wurde
Abhängig von der Anzahl der Kanäle zwischen 2 S/s (1 Kanal) bis 2 S/s je Kanal, total 16 S/s (8 Kanäle). Analog-Eingänge arbeiten kontinuierlich. Jeder Kanal wird 2x pro Sekunde abgetastet.
ME-RedLab TC (CF)
ME-RedLab TEMP (CF)
8 diskrete, unabhängig als Ein- oder Ausgänge programmierbar
CMOS. Eingang high: 2,0 V min./5,5 V abs. max. Eingang low: 0,8 V max./-0,5 V abs. min. Ausgang high (IOL=2,5 mA):
0,7 V max. Ausgang low (IOH=-2,5 mA): 3,8 V min.
ME-RedLab TC CF
ME-RedLab TEMP CF
Konfiguration, Datentransfer in PC über USB. Vom PC unabhängiger Stand-Alone-Betrieb: Logging in CompactFlash
ME-RedLab TC (CF)
ME-RedLab TEMP (CF)
ca. 127 (L) x 88,9 (B) x 35,56 (H)
Vom PC über USB, max. 100 mA; Modelle „CF“: Zusätzlich Puffer-Batterie
USB 2.0 Full-Speed, kompatible zu USB 1.1, 2.0
I/O: 2x 10 und 2x 16 Schraubklemmen. USB: Typ B. Kabel auf Typ A inkl. Modelle „CF“: CompactFlash-Slot
Betriebstemperatur 0…70°C, -40…85°C Lagerungstemperatur, 0…90% relative Luftfeuchtigkeit nicht-kondensierend
2) 2-Draht mit einem Sensor: 4 differentielle Kanäle. 2-Draht mit zwei Sensoren: 8 differentielle Kanäle. 3-Draht mit einem Sensor
pro Kanal-Paar: 4 differentielle Kanäle. 4-Draht: 8 differentielle Kanäle
95
2_USB_mobil 95
03.11.2006, 14:55:16 Uhr
USB Messlabor
MEsstechnik fängt mit ME an.
Kompakte USB-Mini-Mess- und Steuer-Module
ME-RedLab 1208, 1408, 1608
Die USB Mess-Module ME-RedLab 1208, 1408 und 1608 passen problemlos in Ihre Hemdtasche. Dabei enthalten diese Winzlinge jeweils ein
komplettes Mini-Messlabor! In 12, 14 oder 16 bit A/D-Auflösung und mit
zusätzlichen Digital-I/Os, zum Beispiel zum Steuern und Schalten. Setzen
Sie die ME-RedLabs mobil ein oder überall dort, wo Sie nur wenig Platz
haben.
■
■
Auch als ME-RedPack
im Paket mit Software
ProfiLab-Expert!
■
■
12 bit oder 14 bit Multi-E/A Min-Messlabor für USB:
• 8 single-ended oder 4 differentielle A/D-Kanäle.
• 12 bit oder 14 bit A/D-Wandlung. Eingangs-Bereiche bis ±20 V.
• 2 D/A-Kanäle, 10 bit (1208) oder 12 bit (1408) D/A-Wandlung.
• 16 TTL/CMOS Digital-I/O-Kanäle.
• 32 bit Ereigniszähler.
16 bit Multi-E/A Mini-Messlabor für USB:
• 8 simultane single-ended A/D-Kanäle.
• 16 bit A/D-Wandler je Kanal. Eingangs-Bereiche bis ±10 V.
• 8 diskrete Digital-I/O-Kanäle.
• 32 bit Ereigniszähler.
Anschlüsse über Schraubklemmen.
Abmessungen (mm) nur ca. 83 x 80 x 25,4.
Software
Im Lieferumfang: TracerDAQ, Universal Library, Treiber für LabVIEW und SoftWIRE.
» Bestell-Nummern und Funktionen
Modell
Beschreibung
Analog-Eingänge
ME-RedLab 1208LS USB 12 bit Mini-Messlabor, Low-Speed 8 se., 11 bit/4 diff. 12 bit.
Max. 8 kHz
ME-RedLab 1208FS USB 12 bit Mini-Messlabor, Full-Speed 8 se., 11 bit/4 diff. 12 bit.
Max. 50 kHz
ME-RedLab 1408FS USB 14 bit Mini-Messlabor, Full-Speed 8 se., 13 bit/4 diff. 14 bit
ME-RedLab 1608FS USB 16 bit Mini-Messlabor, Full-Speed 8 se., simultan. 16 bit
ME-RedPack xxxx
ME-RedLab xxxx Modul im Paket mit Software ProfiLab Expert
ME-RedLab 1208 und 1608
Analog-Ausgänge
2, 10 bit. Max.
100 S/s
2, 10 bit. Max.
1000 S/s
2, 12 bit
-
Digital-I/O
16 TTL/CMOS (2x
8 bit Ports)
Im Lieferumfang
USB-Modul, USBKabel (Typ A-B),
Schraubendreher,
CD mit Software
und PDF-Handbuch
8 diskrete CMOS
Technische Daten
Analog-Eingänge
Anzahl, Typ
A/D-Wandlung
ME-RedLab 1208
ME-RedLab 1408
8 single-ended oder 4 differentielle
8 single-ended oder 4 differentielle
14 bit differentiell, 13 bit single-ended.
12 bit differentiell, 11 bit single-ended.
250 S/s Software-gesteuert (typ.,
LS: 50 S/s Software-gesteuert, 1,2 S/s
abhängig vom PC), 48 kS/s kontinuierlikontinuierliches Sampling, 8 kS/s
ches Sampling
Burst-Scan in 4 k FIFO
FS: 300 S/s Software-gesteuert,
50 kS/s kontinuierliches Sampling
Eingangs-Bereiche
Externer Trigger
Analog-Ausgänge
Anzahl
D/A-Wandlung
ME-RedLab 1608
8 single-ended, simultan
16 bit, individueller Wandler pro Kanal.
0,6 S/s…50 kS/s (Software-gesteuert), 20 S/s…50 kS/s (Burst-Scan
in 32 k FIFO). 500 S/s (alle Kanäle,
Software-gesteuert); max. 100 kS/s (in
PC-Speicher, abhängig von der Anzahl
der Kanäle und vom PC); max. 200 kS/s
(Burst-Scan in 32 k FIFO)
±10 V, ±5 V, ±2,0 V, ±1,0 V
1 CMOS Eingang
ME-RedLab 1608
-
±20 V, ±10 V, ±5 V, ±4 V, ±2,5 V, ±2,0 V, ±1,25 V, ±1,0 V
1 TTL Eingang
1 CMOS Eingang
ME-RedLab 1208
ME-RedLab 1408
2
2
10 bit. LS: 100 S/s (ein Kanal), 50 S/s 12 bit. 250 kS/s (software-gesteuert,
1-Kanal, typ., abh. vom PC), 10 kS/s (1
(2 Kanäle). FS: Software-gesteuert
1000 S/s (ein Kanal), 500 S/s (2 Kanä- Kanal kontinuierlich), 5 kS/s (2 Kanäle
kontinuierlich, simultanes Update)
le); kontinuierlich 2-Kanal mit simultanem Update 12,5 kS/s
Ausgangs-Bereiche
0…5 V
0…5 V
Digital-Ein-/Ausgänge
ME-RedLab 1208
ME-RedLab 1408
ME-RedLab 1608
Anzahl, Typ
16 TTL/CMOS Kanäle, organisiert in 2x 8 bit Ports, portweise als Ein- oder Aus8 diskrete CMOS Kanäle, unabhängig
gänge programmierbar
konfigurierbar als Ein- oder Ausgänge
Zähler
ME-RedLab 1208
ME-RedLab 1408
ME-RedLab 1608
Anzahl, Typ
32 bit Ereigniszähler, TTL-Pegel
Eingangs-Frequenz
max. 1 MHz
Allgemeine Daten
ME-RedLab 1208
ME-RedLab 1408
ME-RedLab 1608
Abmessungen (mm)
ca. 83 x 80 x 25,4
Versorgung
Vom PC über USB
Interface
USB 1.1 Low-Speed
USB 2.0 Full-Speed
USB 2.0 Full-Speed
USB 1.1 und 2.0 kompatibel unter Windows XP, 2000, 98SE/Me
Verbinder
I/O: 2x 10 Schraubklemmen, USB: Typ B. Kabel auf Typ A im Lieferumfang (max. 3 m Kabel möglich)
Umgebung
Betriebstemperatur 0…70°C, Lagertemperatur -40…85°C; 0…90% rel. Feuchte, nicht-kondensierend
se. = single-ended, diff. = differentiell
96
2_USB_mobil 96
03.11.2006, 14:55:25 Uhr
USB Instrument
www.meilhaus.com • [email protected]
Mini-Digital Modul für USB, zum Steuern und Schalten
ME-RedLab 1024
Mit dem ME-RedLab 1024 haben Sie ganz einfach die Möglichkeit, digitale
Ein- und Ausgänge über USB zu steuern. So können Sie zum Beispiel
Schaltvorgänge oder Relais ansteuern oder digitale Zustände erfassen.
Die unschlagbaren Vorteile des Moduls: Es ist platzsparend klein, einfach
zu installieren und zu bedienen und dabei super-preiswert.
■
■
■
■
■
■
Digital-Schnittstellen-Modul für USB.
24 TTL/CMOS Digital-E/A-Kanäle (82C55), gruppiert in drei 8 bit Ports.
HLS: High-Drive-Ein-/Ausgänge statt TTL/CMOS 82C55
32 bit Ereigniszähler.
Anschlüsse über Schraubklemmen.
Abmessungen (mm) nur 83 x 80 x 25,4.
Software
Im Lieferumfang: TracerDAQ, Universal Library, Treiber für LabVIEW und SoftWIRE.
» Bestell-Nummern und Funktionen
Auch als ME-RedPack
im Paket mit Software
ProfiLab-Expert!
Modell
ME-RedLab 1224LS
ME-RedLab 1208 und 1608
Beschreibung
USB Digital-Box, 24 TTL/CMOS
Digital-I/O-Kanäle
ME-RedLab 1224HLS USB Digital-Box, 24 High-Drive Digital-I/O-Kanäle
Im Lieferumfang
USB-Modul, USB-Kabel
(Typ A-B), Schraubendreher, CD mit Software
und PDF-Handbuch
Technische Daten
Digital-Ein-/Ausgänge
Anzahl
24 bidirektionale Ein-/Ausgangs-Kanäle, organisiert in 3x 8 Ports oder 2x 8 bit und 2x 4 bit Ports; portweise als Ein- oder
Ausgänge programmierbar
Version LS
82C55 TTL/CMOS; standard-mäßig sind alle Anschlüsse über einen 47 kΩ-Widerstand mit Vs verbunden (Standard). Optional Pull-down nach Masse möglich.
Eingang high: 2,0 V min./5,5 V abs. max. Eingang low: 0,8 V max./-0,5 V abs. min. Ausgang high: (IOH=-2,5 mA) 3,0 V min.
Version HLS
HLS: High-Drive, 74ACT373 Eingänge/74FCT244 Ausgänge
Interner 47 kΩ-Widerstand vom Anwender konfigurierbar für Pull-Up oder Pull-Down über externen Anschluss „Port x PullUp/Pull-Down“ nach USB +5 V oder GND. Ports A, B und C unabhängig konfigurierbar.
Eingang high: 2,0 V min./5,5 V abs. max. Eingang low: 0,8 V max./-0,5 V abs. min. Ausgang high: (IOH=-15 mA) 2,4 V min.
Ausgang low: (IOL=64 mA) 0,55 V max.
Max. Strom = 15 mA pro Ausgang
Zähler
Anzahl, Typ
1x 32 bit Ereigniszähler
Eingangs-Frequenz Max. 1 MHz
Allgemeine Daten
Abmessungen (mm) ca. 83 x 80 x 25,4
Versorgung
Vom PC über USB
Interface
USB 1.1 Low-SpeedUSB 1.1 und 2.0 kompatibel unter Windows XP, 2000, 98SE/Me
Verbinder
I/O: 2x 10 Schraubklemmen, USB: Typ B. Kabel auf Typ A im Lieferumfang (max. 3 m Kabel möglich)
Umgebung
Betriebstemperatur 0…70°C, Lagertemperatur -40…85°C; 0…90% rel. Feuchte, nicht-kondensierend
USB-Verbinder Typ A und Typ B
USB Typ A
Buchse/Stecker am PC/Notebook
oder Hub
USB Typ B
Buchse/Stecker am USB-Gerät (hier
z. B. MEphisto Scope)
<< USB Typ A
„Verlängerung“
97
2_USB_mobil 97
03.11.2006, 14:55:30 Uhr

Podobné dokumenty